Pfarrblatt Nr. 13    22. März 2009

Druckversion

Gottesdienste    Glückwunsch zur Taufe    Ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung vom Donnerstag, 05. März 2009    Oberstufentreff: Kochen mit Gisela    Kollekten Januar und Februar 2009   

Gottesdienste

4. Fastensonntag
Kollekte für die Aufgaben unserer Pfarrei

Samstag, 21. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Pfr. Kasimir Walkowiak
Dreissigster für Hedwig Hausherr-Heimgartner
Jahrzeiten für Hans und Martha Schibli-Näf / Johann und Marie Haslimeier-Merkli / Jacqueline Kaiser-Bloem

Sonntag, 22. März
10.00 Eucharistiefeier mit Pfr. Kasimir Walkowiak
11.15 Taufe von Nadine Gaulé
12.15 Taufe von Mauro Tancredi

Mittwoch, 25. März
9.00 Rosenkranz
Wir beten um geistliche Berufe

Donnerstag, 26. März
18.45 Kreuzwegandacht

Freitag, 27. März
9.00 Eucharistiefeier mit Pfr. Kasimir Walkowiak

Samstag, 28. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafael Mosior
Jahrzeiten für Anton Höltschi / Ernst und Verena Peterhans-Peterhans / Margrith Peterhans

Nach oben

Glückwunsch zur Taufe

Am 22. März werden in unserer Kirche zwei Kinder getauft. Um 11.15 Uhr Nadine Gaulé, die Tochter von André und Judith Gaulé-Wirth, wohnhaft an der Ahornstrasse 11. Um 12.15 Uhr Mauro Tancredi, der Sohn von Daniel und Sabrina Tancredi-Spica, wohnhaft an der Oberrohrdorferstrasse 65. Liebe Nadine und Mauro, der Herr segne euch und halte seine Hand schützend über euch. Er lasse euch wachsen inmitten unserer Pfarrei. Er lasse euch einen Weg finden durch diese Welt, der euch gut tut.

Pfarreirat

Nach oben

Ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung vom Donnerstag, 05. März 2009

An der Kirchgemeindeversammlung wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Traktandum 2:
In der Diskussion wurden vier neue Anträge gestellt.
1. Der Rückweisungsantrag an die Kirchenpflege zur Präzisierung und Neuformulierung des vorgeschlagenen Antrags. Die Rückweisung des Geschäfts fand keine Mehrheit und wurde mit 4 Ja-Stimmen zu 26 Nein-Stimmen und 10 Enthaltungen abgewiesen.
2. Der Wortlaut des 1. Satzes des Antrags sei neu wie folgt zu Formulieren: "Vorläufiger Verzicht auf eine Veräusserung (Baurecht oder Verkauf) der neu zu parzellierenden Grundstücke 'obere Buechhalde'." Dieser Antrag wurde mit 14 Ja-Stimmen zu 19 Nein-Stimmen und 7 Enthaltungen abgewiesen.
3. Der 1. Satz sei ganz aus dem Antrag zu streichen. Dieser Antrag wurde von den Anwesenden mit 31 Ja-Stimmen zu 1 Nein-Stimme und 8 Enthaltungen angenommen.
4. Der neu formulierte Antrag lautete nun: "Genehmigung eines Investitionsbeitrages von CHF 246'000.00 für die Sanierung und den Ausbau der Buchhaldenstrasse inkl. ihrer dazugehörenden Werke, wie Kanalisation, Wasser und Strom." Die Versammlung genehmigte mit 36 Ja-Stimmen zu 4 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen den Investitionsbeitrag.
Es wurden 2192 Stimmberechtigte zur Versammlung eingeladen. An der Kirchgemeindeversammlung nahmen 40 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger teil.
Wir verweisen auf Art. 32 des landeskirchlichen Organisationsstatutes: Positive und negative Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlung sind der Urnenabstimmung zu unterstellen, wenn dies von einem Fünftel aller oder von mindestens 300 Stimmberechtigten innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich verlangt wird.
Auskünfte erteilt der Präsident der Kirchenpflege, S. Dagelet, Tel. 056 493 50 57.
Kirchenpflege und Kerngruppe danken den Kirchgemeindemitgliedern für die wertvollen Anregungen und das ausgesprochene Vertrauen.

Katholische Kirchenpflege, Silvère Dagelet, Präsident

Nach oben

Oberstufentreff: Kochen mit Gisela

An diesem Anlass, der am Freitag, 7.3.2009, 17.30 Uhr begann, haben 7 Jugendliche teilgenommen.
Nachdem die Jugendlichen unter der Leitung von Gisela einiges zum Kochen vorbereitet hatten, eröffnete ich den Abend mit der Vorstellung von Gisela Koller, bedankte mich zum voraus, dass sie als vielbeschäftigte Berufsfrau und Mitglied der Kirchenpflege Zeit gefunden hat, den Abend mit den Jugendlichen durchzuführen. Schliesslich stellte sie das Menü vor:
- Crostini und Salat nach jüdischem Rezept
- Pouletgeschnetzeltes und Kartoffelgratin
- Schoggicreme und Schoggimöndli
Passend zu der Vorspeise machte ich einen kurzen Input über die Herkunft und die Tradition des jüdischen Pessachfests, das alljährlich im März/April stattfindet.
Im Anschluss an den kurzen Theorieteil zeigte ich den Film RESPEKT, produziert vom FILMTEAM Oberstufentreff.
Besonderen Anklang fand natürlich das gemeinsame Kochen, Essen und die Präsentation vom Film RESPEKT.
Der Abend wurde abgerundet mit Spielen und gegen 21.30 Uhr beendet.
Ich danke Gisela Koller und den Jugendlichen für's mitmachen.

Maya Bachmann

Nach oben

Kollekten Januar und Februar 2009

01./03./04. Jan. Inländische Mission - Epiphanie Fr. 436.10
08. Jan. Beerdigung Andreas Fux: Krebsliga Aargau Fr. 1'025.60
10./11. Jan. Solidaritätsfonds für Mutter und Kind Fr. 296.60
17./18. Jan. Kollegium St.-Charles, Porrentruy Fr. 250.90
24./25. Jan. CARITAS Aargau Fr. 377.20
07./08. Febr. Sonderkollekte Kinderhilfe Bethlehem Fr. 679.-- (dieser Betrag wurde aus den allg. Opfern aufgerundet auf Fr. 2'000.--)
21./22. Febr. Aufgaben des Bistums Fr. 268.70
28. Febr./1. März Projekt der Menzinger Schwestern in Simbabwe Fr. 721.60
Für ein Projekt der Menzinger Schwestern in Simbabwe haben wir die Kollekte aus der Antoniuskasse aufgerundet und Fr. 5'000.-- nach Menzingen überwiesen.
Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, die unsere Kollekten immer so grosszügig unterstützen.

Pfarreisekretariat: U. Seeholzer
Nach oben