Pfarrblatt Nr. 11    8. März 2009

Druckversion

Gottesdienste    Oberstufentreff    Suppentag 2009    Einladung zur ökum. Sunntigsfiir am Suppentag    Mutter Bernarda Gottesdienst    Andenken an den 180. Todestag von Pfarrer Carl Trüeb   

Gottesdienste

2. Fastensonntag
Ökumenischer Suppentag im ref. Kirchenzentrum
Kollekte für das Projekt Kiev Kids, Strassenkinder in der Ukraine

Samstag, 7. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Pfarrer Kasimir Walkowiak
1. Jahrzeit für Sophia Meier-Baselgia
Jahrzeiten für Werner Meier-Baselgia / Otto und Agnes Rymann-Bühlmann / Franz-Xaver und Marie-Therese Peterhans-Büchler / Engelbert und Emma Peterhans-Spielmann / Max Peterhans-Huber und Tochter Luzia Peterhans / Beat und Anna Peterhans-Peterhans / Ludwig und Rosa Heimgartner-Keller und Kinder und Alfred Heimgartner / Marie Schibli-Wettstein und Josef Wettstein und Kinder Josef und Sr. Theoberta Wettstein / Franz und Rosa Hitz-Vogler

Sonntag, 8. März
Ökumenischer Suppentag im ref. Kirchenzentrum
10.30 Ökumenischer Gottesdienst mit dem Männerchor in der ref. Kirche
(ab 10.15 Kinderhüte im ref. Kirchgemeindehaus)
10.30 Kinderkirche (KiK und Sunntigsfiir) im ref. Kirchgemeindehaus
11.30 Suppenzmittag im ref. Kirchenzentrum

Mittwoch, 11. März
9.00 Rosenkranz
Wir beten um geistliche Berufe

Donnerstag, 12. März
19.30 Eucharistiefeier im Gedenken an Mutter Bernarda Heimgartner

Freitag, 13. März
19.30 Eucharistiefeier im Gedenken an Pfr. Carl Trüeb
Enthüllung der Gedenktafel

Samstag, 14. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Pater Walter Oberholzer
Jahrzeiten für Fridolin Josef und Katharina Peterhans-Romer / H.H. Pfarrer Emilian Brunner / Charlotte Heimgartner-Eichenberger / Dionysius und Margaretha Heimgartner-Egli / Jakob Wettstein-Matt / Josef Busslinger und Eltern / Ernst Josef Peterhans-Schilter / Josef und Martha Wettstein-Suter / Notburga Maria Wettstein / Arthur Peterhans-Zweifel

Nach oben

Oberstufentreff

Kochen mit Gisela findet statt.
Im Vereinshaus, 6. März 2009, 17.30-ca. 22.00 Uhr

Maya Bachmann

Nach oben

Suppentag 2009

Am Sonntag 8. März um 10.30 Uhr feiern wir in der reformierten Kirche einen ökumenischen Gottesdienst und geniessen nachher ein feines Suppenzmittag.
Unterstützt wird das Kinderzentrum Sunshine. Das Kinderzentrum Sunshine wurde gegründet, um Strassenkindern und hilfsbedürftigen Kindern zu helfen, ihnen ein neues Zuhause zu geben und ihre physische und seelische Gesundheit wiederherzustellen.
Nähere Infos auch unter: www.sunshine-kiev.org
Herr und Frau Wnuk werden am Suppentag bei uns sein und können Fragen direkt beantworten. Wir freuen uns auf das gemeinsame Suppenessen und laden die ganze Gemeinde herzlich dazu ein.

Pfarreirat

Nach oben

Einladung zur ökum. Sunntigsfiir am Suppentag

Wir laden dich und deine Gspändli ganz herzlich ein zur nächsten Sunntigsfiir, zusammen mit der Gruppe KIK (Kinder in der Kirche).
Wann: Sonntag, 8. März 2009
Zeit: 10.15 bis ca. 11.30 Uhr
Wo: im Reformierten Kirchenzentrum
Nach der Sunntigsfiir wird im ref. Kirchgemeindehaus für dich und deine Eltern - und alle die wollen - eine feine Suppe geschöpft.
Eine schöne Feier wünschen dir

die Sunntigsfiir-Frauen

Nach oben

Mutter Bernarda Gottesdienst

Mutter Bernarda ist in ihrer Lebensbeschreibung, der Positio, d.h. Darlegung über Leben, Tugenden und Ruf zur Heiligkeit zusammenfassend als Frau von unerschütterlichem Gottvertrauen - auch in schmerzlichen und scheinbar ausweglosen Situationen ... dargestellt.
Im nächsten Gottesdienst spüren wir dieser Lebenshaltung von Mutter Bernarda Heimgartner nach.

Sr. Eugenia Bucher

Nach oben

Andenken an den 180. Todestag von Pfarrer Carl Trüeb

1814 wurde Carl Trüeb, gebürtig aus Arbon, zum Pfarrer von Fislisbach gewählt. Vorher war er Lehrer in Baden. Vermutlich ist seine Schwester Anna Marie Trüeb mit ihrem geistlichen Bruder nach Fislisbach gezogen, denn 1816 verheiratete sie sich mit Heinrich Josef Heimgartner, aus deren Ehe 1922 Maria Anna geboren wurde, die spätere Mutter Bernarda Heimgartner.
Pfarrer Trüeb war ein gebildeter und einsichtsvoller Mann, ein ehrwürdiger und glaubenstreuer Priester, dem besonders die Schule und die Erziehung der Jugend am Herzen lagen.
Zusammen mit dem damaligen Gemeinderat war er der Initiator zum Bau einer neuen Kirche. Ihm ist es zu verdanken, dass in der Zeit ab 1827 eine so grosszügige Kirche gebaut wurde. Die Gemeinde hatte damals ca. 530 Einwohner, und die Kirche wurde für 400 Personen ausgelegt. Leider war es ihm nicht vergönnt, die Einweihung am 30. September 1830 mitzuerleben, denn er verstarb am 13. März 1829. Er ist seit 1800 der einzige Pfarrer, der im Amt in Fislisbach verstorben ist und hier begraben wurde. Aus diesem Grund möchten wir zu seinen Ehren am 13. März 2009 um 19.30 Uhr in einem Gottesdienst eine Gedenkschrift enthüllen. Sie wird im Eingangsteil der Kirche angebracht. Auf diese Weise gedenken wir des grossen Mannes. Wir möchten alle zu diesem Gottesdienst recht herzlich einladen.

Zum Andenken an
Pfarrer Carl Trüeb aus Arbon 1773-1829
Pfarrer in Fislisbach 1814-1829
Onkel von Mutter Bernarda Heimgartner
Initiant unserer Pfarrkirche
Im Amt verstorben und hier beigesetzt


Paul Holenstein, Archivar
Nach oben