Pfarrblatt Nr. 28/29    8. Juli 2007

Druckversion

Gottesdienste    Menzinger Schwestern feiern mit uns den Gottesdienst am Sonntag, 8. Juli 2007    Gottesdienst zum Abschluss der ökumenischen Kids-Tage    Mitteilung Pfarreisekretariat    Franz-Josef Glanzmann stellt sich vor    Ferienaushilfe von Kaplan Rafal Lupa   

Gottesdienste

14. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Schulung der Kinder und Frauen und für den Gesundheitsdienst der Menzinger Schwestern in Uebersee

Samstag, 7. Juli
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Chorherr Otto Jossen, Beromünster
Jahrzeiten für Emil und Elsa Egloff-Judas / Oswald und Margrit Peterhans-Keller (alt Bäckermeister) / Josef Peterhans / Paula Ziegler-Eichler / Karl und Josefine Ziegler-Baldinger, Tochter Rosa Ziegler und Sohn Walter Ziegler

Sonntag, 8. Juli
10.00 Eucharistiefeier mit Chorherr Otto Jossen, Beromünster mitgestaltet von Menzinger Schwestern aus aller Welt
musikalisch begleitet von Margot Senn, Sopran; Peter Senn, Violine; Franziska Huser, Orgel; und den Schwestern mit einem indischen Tanz und afrikanischen Trommeln
anschl. Pfarrei-Apéro im Kirchgemeindehaus

Mittwoch, 11. Juli
9.00 Rosenkranz

Donnerstag, 12. Juli
18.45 Rosenkranz

Freitag, 13. Juli
9.00 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafal Lupa

15. Sonntag im Jahreskreis

Samstag, 14. Juli
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafal Lupa
Jahrzeiten für Fritz und Berta Schwegler-Holzscheiter Kinder und Eltern / Agatha Koch-Schibli

Sonntag, 15. Juli
10.00 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafal Lupa

Dienstag, 17. Juli
19.30 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafal Lupa

Mittwoch, 18. Juli
9.00 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafal Lupa

Donnerstag, 19. Juli
18.45 Rosenkranz

Freitag, 20. Juli
9.00 Eucharistiefeier mit Kaplan Rafal Lupa

Samstag, 21. Juli
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier mit Pfarrer K. Walkowiak
Jahrzeit für Roger Wettstein

Nach oben

Menzinger Schwestern feiern mit uns den Gottesdienst am Sonntag, 8. Juli 2007

Vom 2. Juli bis 30. Juli tagt das Generalkapitel der Menzinger Schwestern in Menzingen. Schwestern aus Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika setzen sich mit dem Grundthema "Wir wollen unserer Welt ein menschlicheres Gesicht geben. So folgen wir heute Jesu und setzen unseren Gründungsauftrag fort" auseinander. Zudem finden während dieser Zeit auch Neuwahlen in den Generalrat statt.
Am Sonntag werden die Schwestern aus aller Welt den Gottesdienst in verschiedenen Sprachen mitgestalten und auch musikalisch mit einem indischen Tanz und afrikanischen Trommeln begleiten. Die Kollekte wird für Projekte der Schwestern aufgenommen. Nach dem Gottesdienst ist die ganze Pfarrei recht herzlich zum Apéro ins Kirchgemeindehaus eingeladen. Wir heissen Sie alle recht herzlich willkommen zu dieser Eucharistiefeier mit den Schwestern.

Nach oben

Gottesdienst zum Abschluss der ökumenischen Kids-Tage

Freitag, 13. Juli 2007 / 17.30 Uhr in der ref. Kirche, mit anschliessendem kleinem Imbiss. Zu dieser Feier laden wir die ganze Kirchgemeinde herzlich ein. Wir freuen uns auf viele Mitfeiernde. Im Namen des ganzen Kids-Tage Teams:

Katechetin Lilli Burkart

Nach oben

Mitteilung Pfarreisekretariat

Vom Freitag, 20. Juli bis und mit Freitag, 3. August 2007 ist das Sekretariat geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter Natel Nr. 079 623 53 39.

Nach oben

Franz-Josef Glanzmann stellt sich vor

Sehr geehrte Pfarreiangehörige aus Fislisbach,
wie Sie schon aus dem Pfarrblatt erfahren durften, werde ich ab August in Ihrer Pfarrei St. Agatha als Katechet und Jugendarbeiter meine Arbeit aufnehmen. Gerne möchte ich mich daher kurz vorstellen: Ich komme aus Durbach, einem Wein- und Erholungsort in der Nähe von Offenburg (ca. 40 km südlich von Baden-Baden entfernt). Meine Eltern leben wie viele andere in dieser Region vom Wein- und Obstanbau. Schon als Kind und Jugendlicher hat mich der christliche Glaube fasziniert und ich war in meiner Heimatpfarrei 10 Jahre lang Ministrant, Lektor und in der Firmvorbereitung tätig. Nach dem Abitur nahm ich ein Studium der katholischen Theologie an der Universität in Freiburg i. Breisgau auf. Dann absolvierte ich meine pastorale Ausbildung im Bistum Chur und wirkte mehrere Jahre im Bistum St. Gallen in der Glaubensverkündigung, in der Jugendseelsorge und Pfarreiarbeit. Seit zwei Jahren unterrichte ich ausserdem noch als Sprachkursleiter in der Erwachsenenbildung an verschiedenen Klubschulen. Aufgrund familiärer Umstände zog ich nach Derendingen bei Solothurn. Das Personalamt des Bistums Basel bot mir mehrere freie Katechetenstellen in der Umgebung an. So auch diese in Fislisbach. Die Wahl für diesen Ort fiel mir nicht schwer, weil ein sehr gutes Bewerbungsgespräch mit den Vertretern der Kirchenpflege, mit Herrn Josef Seeholzer, Herrn Silv<\#143>re Dagelet, sowie mit Herrn Pfarrer Walkowiak meine Entscheidung leicht machte. Ihnen danke ich recht herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und Wohlwollen. Ich freue mich nun sehr, dass ich in Ihrer Kirchengemeinde St. Agatha den christlichen Glauben und das Evangelium an die jüngere Generation als Religionslehrer bzw. Jugendarbeiter verkünden darf und bin schon neugierig Sie und Ihren persönlichen Glaubensweg mit Jesus Christus kennen lernen zu dürfen.

Ihr Franz-Josef Glanzmann

Nach oben

Ferienaushilfe von Kaplan Rafal Lupa

Dank der Vermittlung von Pfarrer Walkowiak wird ab 13. Juli bis und mit Sonntag, 19. August, Kaplan Rafal Lupa in Fislisbach als Sommer-Aushilfe tätig sein. Rafal Lupa ist ein junger polnischer Priester und studiert in Innsbruck. Er schreibt zur Zeit eine Dissertation zum Thema Monotheismus und Gewalt. Gleichzeitig ist er Hauskaplan bei den Barmherzigen Schwestern in Innsbruck. Rafal Lupa wurde 1973 geboren und ist seit 8 Jahren Priester. Er möchte bei uns einige Erfahrungen in der Gemeindeseelsorge sammeln. Wir freuen uns auf ihn und auch er freut sich uns kennenzulernen. Während der Zeit bei uns wird er im Pfarrhaus wohnen und würde sich sicher sehr freuen, wenn er hie und da spontan von einem Pfarreimitglied eingeladen würde. Wir heissen Kaplan Rafal Lupa herzlich willkommen und wünschen ihm einen schönen Aufenthalt in Fislisbach.
Nach oben