Pfarrblatt Nr. 4    22. Januar 2006

Druckversion

Gottesdienste    Familiengottesdienst zum Thema: Vater unser     Schneetag Jungwacht und Blauring    Erlebnisnachmittag zur Erstkommunionvorbereitung    Herzlichen Dank    GV Männerverein 28. Januar 2006    Von den Menzinger Schwestern aus Sri Lanka    Brief von Pater Anton Schönbächler   

Gottesdienste

3. Sonntag im Jahreskreis
Opfer für das Kollegium St.-Charles in Pruntrut

Samstag, 21. Januar
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Josef Burger-Weibel / Johann und Josefine Schibli-Wettstein und Kinder / Jakob und Amanda Schibli-Burger und Kinder

Sonntag, 22. Januar
10.00 Familiengottesdienst "Vater unser"
(anschliessend Pfarreikaffee im Vereinshaus)

Dienstag, 24. Januar
19.30 Eucharistiefeier

Mittwoch, 25. Januar
Fest der Bekehrung des Apostels Paulus
09.00 Eucharistiefeier

Donnerstag, 26. Januar
09.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Freitag, 27. Januar
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 28. Januar
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Josef und Jda Heimgartner-Wettstein

Nach oben

Familiengottesdienst zum Thema: Vater unser 

am Sonntag, 22. Januar 2006 / 10.00 Uhr. Zu diesem Gottesdienst heissen wir sie herzlich Willkommen. Die Schüler/innen der 2. Klasse haben sich über längere Zeit mit dem wichtigsten Gebet der Christen, dem Vater unser, auseinander gesetzt. Wie ein Haus mit vielen Zimmern, haben wir für jede Bitte eine Türe geöffnet und interessiert hineingeschaut, was es wichtiges zu entdecken gibt. Im Gottesdienst möchten wir ihnen etwas aus diesen Erlebnissen erzählen. Zum Schluss werden die Vater unser Büchlein gesegnet und dann dürfen die Kinder sie mit nach Hause nehmen. Das Seelsorgeteam und ich freuen uns auf einen schönen Gottesdienst mit der ganzen Pfarrgemeinde.

Mit lieben Grüssen Katechetin Lilli Burkart

Nach oben

Schneetag Jungwacht und Blauring

Am Sonntag 22. Januar geniesst Jungwacht und Blauring ihren traditionellen Schneetag. Das Ziel bleibt für die Teilnehmer eine Überraschung.

Nach oben

Erlebnisnachmittag zur Erstkommunionvorbereitung

Am Mittwoch 25. Januar 2006 / 14.00 Uhr im Pfarrhaus.
Unser Thema: "Brücken bauen" führt uns zusammen mit Herrn Pfarrer Lang ins Altersheim, wo wir eine gemeinsame Stunde mit den BewohnerInnen erleben werden.
Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Nachmittag.

Eure Katechetin Lilli Burkart

Nach oben

Herzlichen Dank

Die Kollekten an den beiden Weihnachtstagen, 24. und 25. Dezember 2005 ergaben den schönen Betrag von Fr. 4'554.- und dieser wurde ans Kinderspital Bethlehem überwiesen. Herzlichen Dank für die grosszügigen Spenden.

Nach oben

GV Männerverein 28. Januar 2006

18.00 feiern wir gemeinsam Gottesdienst für die verst. Mitglieder
19.15 Nachtessen anschliessend Beginn der GV
Dessert mit Kaffee
gemütliches Beisammensein mit Lotto - Spiel JEKAMI Jeder kann mitmachen!
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und auf ein gemütliches Beisammensein.
Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

Nach oben

Von den Menzinger Schwestern aus Sri Lanka

Für Ihre grosse Spende zu Gunsten der Schwestern in Sri Lanka danken wir aufrichtig. Sie als Spender tragen dazu bei, dass Kinder lesen und schreiben lernen, dass Mädchen in Krankenpflegeschulen und Nähzentren zu einem Beruf kommen, dass Frauen in Selbsthilfegruppen die Fähigkeit entwickeln, bei Banken vorzusprechen, mit Behörden zu verhandeln und an Wahlen teilzunehmen. Dank Kleinkrediten entstehen Bäckereien, werden Teigwaren hergestellt, Tiere und Pflanzen aufgezogen. Kranke können ihre Krankheit tapferer tragen, weil sie dank Hauspflege, Gesundheitszentren und Spitälern Hilfe erfahren.
Im Jahr 2005 waren die srilankischen Menzinger Schwestern besonders gefordert. Da die meisten von ihnen Krankenschwestern sind, haben sie sich den Katastrophenteams angeschlossen, die an der Ost- und Nordostküste den Seebebenopfern beistanden. In Zelten, Kirchen und Schulen, wo Frauen und Kinder untergebracht waren, kümmerten sich die Schwestern um die medizinische Versorgung. Ganz wichtig war auch, den Menschen zuzuhören. Es sind unbeschreibliche Schicksale, welche die Schwestern erlebten.
Die Missionsprokura hat in diesem Jahr 44 Projekte unterstützt. Wir sind nun zu zweit, die sich die Projektarbeit der Missionsprokura teilen. Sr. Judith Hunn bearbeitet die Projekte, stellt sie in Gruppen vor oder schreibt in der Zeitschrift "Weltweit" darüber. Sie vertritt die Menzinger Schwestern in verschiedenen Konferenzen und Kommissionen, die sich mit Fragen des Südens befassen. Sr. Ingrid Hug macht die Buchhaltung, verdankt die Spenden und tätigt die Überweisungen im Kontakt mit den Provinzleitungen unserer neun Provinzen in Afrika, Asien und Lateinamerika.
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie schätzen das Engagement der Schwestern. Ihre Geste des Spendens lässt uns Weihnachten erleben. Empfangen Sie unseren Dank und unsere besten Wünsche zu den Festtagen.
Leistungsteam der Missionsprokura

Sr. Judith Hunn und Sr. Ingrid Hug

Nach oben

Brief von Pater Anton Schönbächler

Sehr geehrte Damen und Herren der Kirchenpflege
Vor Weihnachten haben Sie die "Missionsaktion" zugunsten der Bolivienmission von San Borja mit einem Betrag von fünftausend Franken unterstützt. Pater Fridolin wird sich sehr freuen, dass sein Werk in den Tropen des Amazonas auch durch Ihre sehr willkommene Unterstützung weitergeht.
Auch ich als Verwalter danke Ihnen sehr für Ihre Grosszügigkeit.
Jetzt aber wünsche Ihnen Gottes Segen für das neue Jahr, Kraft und Zuversicht...
Mit freundlichen Grüssen

Ihr dankbarer Pater A. Schönbächler
Nach oben