Pfarrblatt Nr. 10    5. März 2006

Druckversion

Gottesdienste    Familiengottesdienst zum Thema Kreuz    Korrektur    Ökum. Frauenfrühstück    Suppentag   

Gottesdienste

1. Fastensonntag

Samstag, 4. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Otto und Agnes Rymann-Bühlmann / Hans und Hedwig Hintermann-Hürlimann / Engelbert und Emma Peterhans-Spielmann / Ludwig und Rosa Heimgartner-Keller, Kinder und Alfred Heimgartner / Marie Schibli-Wettstein und Josef Wettstein und Kinder Josef und Sr. Theoberta Wettstein

Sonntag, 5. März
10.00 Familiengottesdienst

Dienstag, 7. März
19.30 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Franz und Rosa Hitz-Vogler

Mittwoch, 8. März
9.00 Eucharistiefeier

Donnerstag, 9. März
9.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Freitag, 10. März
9.00 Eucharistiefeier

Samstag, 11. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Max Peterhans-Wettstein
Jahrzeit für Max Peterhans-Huber, Tochter Luzia Peterhans / Beat und Anna Peterhans-Peterhans / Franz-Xaver und Marie-Theresia Peterhans-Büchler / Heinrich und Lina Peterhans-Wettstein / Ernst Josef Peterhans-Schilter / Armin Wettstein-Thaler / Johann und Martha Schibli-Stirnimann

Nach oben

Familiengottesdienst zum Thema Kreuz

am Sonntag, 5. März 2006 um 10.00 Uhr.
Zu diesem Gottesdienst heissen wir alle herzlich Willkommen. Die Schüler/innen der 1. Klasse haben sich über längere Zeit mit dem wichtigsten Zeichen von uns Christen, dem Kreuzzeichen beschäftigt. Im Gottesdienst möchten wir ihnen etwas davon erzählen.
Jedes Kind hat ein Kreuzli gestaltet, welches in diesem Gottesdienst gesegnet wird. Die Kreuzli sollen die Kinder an Jesus erinnern und eine Verbindung von Religionsunterricht, Kirche und dem Zuhause sein.
Das Seelsorgeteam und ich freuen sich auf einen schönen Gottesdienst mit allen Familien und der ganzen Pfarrgemeinde.
Mit lieben Grüssen

Katechetin Lilli Burkart

Nach oben

Korrektur

Die Jahrzeiten von Max Peterhans-Huber, Tochter Luzia Peterhans / Beat und Anna Peterhans-Peterhans finden nicht am Samstag, 4. März, sondern am Samstag, 11. März statt.

Nach oben

Ökum. Frauenfrühstück

Am Dienstag, 7. März 2006 um 9.00 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus, Schönbühlstrasse.
Kosten: Vortrag und Frühstück Fr. 8.--
Kinderhütedienst: ebenfalls im Kirchgemeindehaus. Als Znüni erhält jedes Kind ein Weggli und Sirup
Wir möchten uns von Gott ansprechen lassen, einander begegnen, ermutigen und Hoffnung vermitteln. Anschliessend an ein feines Frühstück spricht Frau Christina Rohner, Basel zum Thema: Hilfe, ich habe keine Zeit!
Stress, Überforderung, für nichts richtig Zeit haben. Oder zuviel freie Zeit? Wie können wir spontan und entspannt leben?
Die nächsten Frühstücksdaten: 30.05.06, 29.08.06, 28.11.06
Herzlich willkommen!

Nach oben

Suppentag

Sonntag, 12. März 2006
Die katholische und die reformierte Pfarrgemeinde laden Sie ein zum
Suppentag (Gerstensuppe)
10.30 Uhr oekumenischer Gottesdienst in der kath. Pfarrkirche, Sunntigsfiir (Vereinshaus) und Fiire mit de Chliine im Pfarrhaus
12.00 Uhr Musikalischer Auftakt zum Suppenzmittag im kath. Kirchgemeindehaus
Kollekte und Reinerlös zu Gunsten des Vereins "Helfen sie helfen"
Projekt: Mutter und Kind in Not in der Ukraine

Projekt Mutter und Kind in Not:
Situation:
In der Ukraine leben 52 Mio. Menschen, die meisten von ihnen in grosser Armut. Trotz Öffnung des eisernen Vorhanges hat sich die Lage nicht verbessert sondern verschlechtert, hohe Inflation und Arbeitslosigkeit ist eingetreten. Viele Familien können sich nicht mal das Allernötigste leisten, die Kinder sind zur Last geworden, dies führt zu hohen Abtreibungsrate und zu vielen Strassenkinder, die ohne jegliche Hilfe auskommen müssen.
Projekt "Mutter und Kind in Not"
Aus verschiedenen Artikeln werden "Mutter und Kind in Not" Hilfspakete zusammengestellt die an notleidende Schwangere abgegeben werden (Am Suppentag sind solche Pakete zu besichtigen.). Diese beinhalten das Notwendigste für das Baby bis zum zweijährigen Kind und für die Mutter. Darum werden laufend folgende Artikel gesucht.
- Baby und Kinderkleider
- Kinderschuhe
- Windeln
- Babyspielsachen
- Toilettenartikel
Das Projekt Mutter und Kind in Not wird schon viele Jahre von einer Gruppe Fislisbacher Frauen unterstützt, welche Kinderkleider strickt und näht.
Die Präsidentin des Vereins, Frau Constanti und Herrn Pater Rolf Schönenberger, Leiter der Projekte in der Ukraine werden am Suppentag anwesend sein.
Verein: "Helfen Sie helfen"
Züricherstrasse 24
8115 Hüttikon
Tel. 043 411 81 00
Spendenkonto
PC 87-39718-8
Nach oben