Pfarrblatt Nr. 40/41    26. September 2004

Druckversion

Gottesdienste    Abwesenheit des Pfarrers    Ökumenisches Fiire mit de Chliine    Kath. Glaubenskurs    Sonderausstellung Mutter Bernarda    Veranstaltungskalender Oktober    Ausflug der Ministranten vom 8. September 2004   

Gottesdienste

26. Sonntag im Jahreskreis
Aushilfe: P. Albert Breitenmoser von Bernrain Kreuzlingen

Samstag, 25. September
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Egidio Donadio-Buonjorno
Erste Jahrzeit für Elsa Schibli-Moser
Jahrzeit für Walter Schibli-Notter / Adelbert und Rosa Schibli-Gumann und Kinder / Jean und Verena Wettstein-Gratwohl / Alois Schreiber-Benz und 1. Ehefrau geb. Anna Wunderli / Alwina Glauser-Muntwyler

Sonntag, 26. September
10.00 Eucharistiefeier

Mittwoch, 29. September
09.00 Rosenkranz

Donnerstag, 30. September
18.45 Rosenkranz

Freitag, 1. Oktober
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 2. Oktober
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Peter Kämpf-Frei, Sohn Roger / Hermann und Paula Frei-Wettstein / Karolina Wettstein / Johann Siegfried Wettstein und Ehefrauen Anna geb. Kaufmann und Sophie geb. Walter / Josef und Marie Schibli-Wettstein / Josef Wettstein und Kinder / Johann und Anna Schibli-Koch und Sohn Otto / Christian und Eleonora Peterhans-Stöckli

Sonntag, 3. Oktober
10.00 Eucharistiefeier

Mittwoch, 6. Oktober
09.00 Rosenkranz

Donnerstag, 7. Oktober
18.45 Rosenkranz

Freitag, 8. Oktober
09.00 Rosenkranz

Samstag, 9. Oktober
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Erste Jahrzeit für Walter Peterhans-Hümbelin
Jahrzeit für Agatha Jda Meier / Robert und Marie Wettstein-Guttenberger, Sohn Hans, Pater Dr. Fridolin und Robert / Marie Wettstein-Eberle / Marie Wettstein, Kaiserstuhl / Bernhard und Lina Schibli-Wissmann, Tochter Lina / Helene Müller und Eltern

Nach oben

Abwesenheit des Pfarrers

Während meiner Abwesenheit vom 25. September bis 12. Oktober, wende man sich bei einem Todesfall an unsere Sakristanin Frau Agnes Winkler Tel. 056 493 24 72.

Nach oben

Ökumenisches Fiire mit de Chliine

Sonntag, 26. September 2004 um 11.15 Uhr in der reformierten Kirche. Thema: "Du bist einmalig"
Wir laden dazu Eltern und Grosseltern, Gotten und Götti, Alt und Jung ganz herzlich ein.

Pfarrerin E. Compagno, Katechetin L. Burkart und das Vorbereitungsteam

Nach oben

Kath. Glaubenskurs

Sonntag, 26.09.2004
Beginn: 13.55 Uhr
Gebetsnachmittag mit Vortrag zur Vertiefung und Festigung unseres wahren lehramttreuen Glaubens. Aussetzung des Allerheiligsten, Rosenkranz, Hl Messe und von 14.00 bis zur Kommunion Beichtgelegenheit. Schluss ca. 16.00 Uhr
Kinderhort im Vereinshaus
Thema: Glaubensbekenntnis der kath. Kirche
"Ich glaube an . . . die heilige kath. KIRCHE, (1)"
Referent: Hochw. Herr Dr. Markus Walser, Vaduz

Initiativkreis: Öffentl. Glaubenskurs + Gebetsnachmittag Fislisbach, H. Felder

Nach oben

Sonderausstellung Mutter Bernarda

Die Ausstellung ist am Sonntag, 3. Oktober von 13.30-16.00 Uhr geöffnet. Das Buch von Thomas Binotto "Durch alle Stürme" kann im Kulturzentrum gekauft werden.

Nach oben

Veranstaltungskalender Oktober

10.10.: Pilgergottesdienst Mutterhaus Menzingen 16.00 Uhr
12.10.: Herbstbörse (Kirchgemeindehaus, FMG)
17.10.: Erntedank-Familiengottesdienst mit Jodlerclub Edelweiss Romoos (10 Uhr)
20.10.: Oberstufentreff 3. Real/3. Sek
21.10.: Wanderung Homberg/Gisifluh (Senioren, 9.00 Uhr)
23.10.: Biberliverkauf (FMG)
24.10.: Gottesdienst mit Kirchenchor
26.10.: Bastelkurs (Kirchgemeindehaus, FMG)
29.10.: Besichtigung Paul Scherrer Institut, Villigen (Senioren, 14.00 Uhr)
31.10.: Ökumenische Totenehrung mit Musikgesellschaft und Männerchor
31.10.: Fiire mit de Chline
31.10.: Gebetsnachmittag

Nach oben

Ausflug der Ministranten vom 8. September 2004

Um es gleich vorwegzunehmen, reich geworden sind wir nicht, aber es hat viel Spass gemacht, unser Ministrantenausflug zum Goldwaschen an die Fontana.
18 Ministranten und vier Begleiter haben sich am Mittwoch ins schöne Napfgebiet aufgemacht um einmal etwas anderes zu erleben.
Mit dem Car sind wir am Mittwochnachmittag um 12:45 Uhr weggefahren, um möglichst pünktlich um 14:30 Uhr an unserem abgemachten Ort bei der Fontana zu sein. Wir wollten wirklich erleben, ob es auch tatsächlich Gold gibt, und ob es uns gelingen würde dieses Gold unter kundiger Anleitung heraus zu waschen. Am Anfang war es recht mühsam und uns schien die Geduld schnell zu verlassen, doch als dann die ersten wirklich etwas Gold gefunden hatten, da wurden alle vom Fieber angesteckt ebenfalls etwas zu finden. Als wir es dann wirklich so im Griff hatten und es uns allen Spass machte, hiess es allerdings wieder Abschied nehmen. Wir wollten ja auf unserer Heimreise noch unseren Hunger und Durst stillen. Es ging dann über Sempach zu unserem Restaurant, wo wir bereits erwartet wurden, und es dann auch wirklich ein gutes Essen gab.
Eigentlich gebe es da noch viel zu erzählen und unser Platz, den ich hier zur Verfügung habe reicht bei weitem nicht aus, um alle unsere Erlebnisse zu beschreiben. Ich möchte Sie deshalb auf unsere Internet-Seite www.kathpfarreifislisbach.ch verweisen, wo sie die Fotos, die ich auf unserer Reise gemacht habe, in Ruhe anschauen können.
Es war für alle die dabei waren ein gelungener Ausflug ins wilde Napfgebiet, und wir alle, die etwas Gold gefunden haben, werden diese Reise immer in guter Erinnerung behalten.

Theo Weibel, Ministrantenleiter
Nach oben