Pfarrblatt Nr. 35    22. August 2004

Druckversion

Gottesdienste    Voranzeige: Akkordeonorchester Egloff    Mitteilung    Der steinige Weg von Fislisbach nach Menzingen    Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler    Eingaben zum Budget 2005   

Gottesdienste

21. Sonntag im Jahreskreis
Diözesane Kollekte

Samstag, 21. August
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Leopold Brandstetter-Leitner

Sonntag, 22. August
10.00 Eucharistiefeier

Dienstag, 24. August
19.30 Eucharistiefeier

Mittwoch, 25. August
09.00 Eucharistiefeier

Donnerstag, 26. August
09.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Freitag, 27. August
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 28. August
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Frau Hulda Stöckli
Jahrzeit für Bernhard und Marie Günter-Zimmermann

Nach oben

Voranzeige: Akkordeonorchester Egloff

Am Samstag, 28. August um 18.00 Uhr wird uns das Akkordeonorchester Egloff durch den Gottesdienst begleiten.
Das Akkordeonorchester Egloff Wettingen (AOEW) wurde 1946 von Franz Egloff (Musik Egloff, Neustrasse 30, Wettingen) gegründet. Heute leitet seine Tochter, Brigitte Meier-Egloff, die beiden Orchester mit je ca. 14 Mitspielerinnen und Mitspielern. Die Musikrichtung ist breitgefächert und reicht von Volks-, Unterhaltungsmusik, Südamerikanischen Rhythmen bis zur Klassik. Das Akkordeonorchester nimmt an Wettspielen teil und tritt an verschiedenen Anlässen (z.B. Wettigerfäscht) auf. Daneben geben sie auch Konzerte in Kirchen, Spitälern und Altersheimen.
Ausschnitte aus dem Programm am 28. August folgen im nächsten Pfarrblatt.

Nach oben

Mitteilung

Unser neuer Jugendseelsorger, Theo Weibel ist ab sofort auch über die eMail-Adresse jugendseelsorge@kathpfarreifislisbach.ch erreichbar.

Nach oben

Der steinige Weg von Fislisbach nach Menzingen

Wanderung von Fislisbach nach Menzingen für "Marschtüchtige" am Samstag, 25. September 2004
Programm:
Abmarsch in Fislisbach um 01.30 Uhr beim kath. Kirchgemeindehaus
Ankunft in Affoltern am Albis um 06.30 Uhr mit Aufenthalt in einem Restaurant und Weitermarsch um ca. 07.15 Uhr (beim Bahnhof Affoltern) mit Wandergruppe ab Affoltern
Ankunft in Menzingen zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr
12.00 Uhr Mittagessen mit den Schwestern
ca. 14.30 Uhr Abfahrt mit dem Car in Menzingen und Rückreise nach Fislisbach
Die ganze Strecke beträgt 42 km (Marathonstrecke).Bis Affoltern a/Albis sind es 24 km und ab Affoltern a/Albis noch 18 km. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit ab Affoltern a/ Albis mitzumarschieren. Die Strecke ist mehrheitlich asphaltiert.
Ein Bustransport wird ab Fislisbach kath. Kirchgemeindehaus organisiert
Abfahrt für die Wanderer ab Affoltern a/Albis um 06.30 beim KGH
Die Kosten für den Bustransport (Teilstrecke morgens und Rückkehr am Nachmittag) betragen Fr. 25.00. Ein einfaches Mittagessen wird uns von den Schwestern in Menzingen offeriert.
Auskünfte erteilen:
Lukas und Christa Meier-Lauber, Dorfmatt 2, 8905 Islisberg, Tel. Nr. 056 633 63 80 oder 079 225 46 31, eMail zorbas15@bluewin.ch
Josef und Ursula Seeholzer, Jurastrasse 2, 5442 Fislisbach Tel. Nr. 056 493 10 11 oder eMail josef.seeholzer@bluewin.ch
Schriftliche Anmeldungen bis spätestens 1. September an: Lukas und Christa Meier-Lauber
Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt
Versicherung ist Sache der Teilnehmer
Zwischenverpflegung ist Sache der Teilnehmer
Anmeldeformulare liegen in der Kirche auf

Nach oben

Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler aus Fislisbach und Umgebung

Mutter Bernarda Heimgartner 1822 - 1863
"Der steinige Weg einer aussergewöhnlichen Frau"
An verschiedenen Informationsveranstaltungen werden Sr. Sigrid Bachmann und Sr. Vreni Haslimeier (aufgewachsen in Fislisbach) die Schülerinnen und Schüler mit einer Videovorführung in folgende Themen einführen:
Das Leben und Wirken dieser bemerkenswerten Frau in der stürmischen Zeit des Kulturkampfes und der Bundesgründung. Sie war Ordensgründerin und Kämpferin für die Bildung der Frauen. Betrachtungen aus damaliger und heutiger Sicht.
Die Menzinger Schwestern im Wandel der Zeit: von den Lehrschwestern in der Schweiz zu den "Sozialarbeiterinnen" auf 4 Kontinenten ( 2'200 Schwestern an 280 Orten). Heutige Strukturen und Aufgaben der Schwestern vom Heiligen Kreuz in Menzingen (wer sie sind, wo sie sind und was sie wollen).
Anschliessend stehen die Schwestern für Gespräche und Fragen zur Verfügung.
Diese Veranstaltungen finden im Oktober / November 2004 im Vereinshaus Fislisbach statt.
Die Veranstaltungen sind für die Mittel- und Oberstufe vorgesehen und stufengerecht aufgebaut.
Der vorgängige Besuch der Sonderausstellung im Kulturzentrum mit der Klasse, Gruppe oder den Eltern ist von grossem Vorteil.
Interessierte Personen wollen sich bitte an untenstehende Person wenden. Mögliche Daten und Zeiten werden dann direkt abgesprochen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Auskünfte erteilt: Ursula Seeholzer, Jurastrasse 2, 5442 Fislisbach (056 493 10 11) oder nähere Informationen im Internet unter www.kathpfarreifislisbach.ch

Nach oben

Eingaben zum Budget 2005

Die Kirchenpflege befasst sich bereits mit dem Budget 2005 und ersucht deshalb alle kirchlichen Vereine, Gruppen und Mitarbeiter, ihre finanziellen Ansprüche für das Jahr 2005, besonders hinsichtlich Neuanschaffungen, grösseren Reparaturen, Beiträgen etc. bis
spätestens 15. September 2004
schriftlich oder telefonisch an folgende Adresse einzureichen: Frau R. Holzer Dubler, Erlenbrunnenweg 14, Telefon: 056 493 41 78 (abends) / Fax: 056 493 62 78 / E-mail: rholzer@gmx.ch
Vielen Dank

Die Kirchenpflege
Nach oben