Pfarrblatt Nr. 10    29. Februar 2004

Druckversion

Gottesdienste    Familiengottesdienst    Fiire mit de Chline    Kath. Glaubenskurs    Minihöck    Weltgebetstag, 5. März 2004    Veranstaltungskalender März    Mutter Bernarda Jahr    Suppentag   

Gottesdienste

Samstag, 28. Februar
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Lidwina Meier
Jahrzeit für Josef Peterhans-Steger

Sonntag, 29. Februar
10.00 Eucharistiefeier

Dienstag, 2. März
19.30 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Franz und Rosa Hitz-Vogler

Mittwoch, 3. März
09.00 Eucharistiefeier

Donnerstag, 4. März
09.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Herz-Jesu-Freitag, 5. März
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 6. März
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Arthur Schibli
Jahrzeit für Otto und Agnes Rymann-Bühlmann / Franz-Xaver und Marie-Therese Peterhans-Büchler / Hans und Hedwig Hintermann-Hürlimann / Jakob Wettstein-Matt / Engelbert und Emma Peterhans-Spielmann / Beat und Anna Peterhans-Peterhans / Marie Schibli-Wettstein / Josef Wettstein 1. Ehemann und Kinder Josef und Sr. Theoberta Wettstein / Armin Wettstein-Thaler / Josef und Hedwig Heimgartner-Büchi / Johann und Martha Schibli-Steinmann

Nach oben

Familiengottesdienst

Liebe Kinder, liebe Erwachsene!
Wir laden sie ganz herzlich zum Familiengottesdienst am Sonntag, 29. Februar 2004 um 10.00 Uhr in die Kirche ein. Dieser Gottesdienst wird mitgestaltet von Frau Lilli Burkart und den Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse. In diesem Gottesdienst werden die Vaterunser Büchlein gesegnet und am Schluss des Gottesdienstes den Kindern überreicht. In den letzten Wochen hat sich unsere Katechetin Frau Lilli Burkart mit den Zweitklässlern mit dem wichtigsten Gebet für die Christen auseinandergesetzt, mit dem Vater unser. In jeder Unterrichtsstunde haben sie sich mit einer anderen Bitte vom Vater unser beschäftigt. Sie sind auf die einzelnen Bitten eingegangen und haben versucht zu sehen und zu verstehen, was diese Bitten uns sagen wollen. Sie sind auf die Bitten zugegangen, wie auf verschlossene Türen. Neugierig haben sie sie aufgemacht und dahinter viel Wichtiges für unser Zusammenleben entdeckt. Im heutigen Gottesdienst möchten Frau Lilli Burkart und die Zweitklässler uns etwas über ihre Entdeckungen erzählen. Wir freuen uns auf einen feierlichen Gottesdienst.

Das Seelsorgeteam

Nach oben

Fiire mit de Chline

Sonntag, 29. Februar 2004 um 11.15 Uhr Ökumenisches Fiire mit de Chline in der katholischen Kirche. Thema: Zachäus
Wir laden dazu Eltern und Grosseltern, Gotten und Götti, Alt und Jung ganz herzlich ein.

Pfarrerin E. Compagno, Jugendseelsorgerin S. Sommer und das Vorbereitungsteam.

Nach oben

Kath. Glaubenskurs

Sonntag, 29.02.2004
13.55 Uhr - ca. 16.00 Uhr
Thema: Glaubensbekenntnis der kath. Kirche
"Ich glaube an GOTT, ... den Schöpfer des Himmels und der Erde (1)"
Referent: Hochw. Herr Pfarrer W. Studer, Meggen

Initiativkreis: Öffentl. Glaubenskurs + Gebetsnachmittag Fislisbach, H. Felder

Nach oben

Minihöck

Einladung an die Ministrantinnen und Ministranten zum Minihöck am Mittwoch, 3. März 2004 um 13.30 - 15.00 Uhr im Vereinshaus. Im ersten Teil des Minihöcks werden wir uns mit praktischen Fragen des Ministrierens auseinandersetzen. Der zweite Teil besteht aus Spiel und gemütlichem Beisammensein. Ich freue mich auf diesen Nachmittag mit euch. Eure Jugendseelsorgerin

Sylvia Sommer Läderach

Nach oben

Weltgebetstag, 5. März 2004

19.00 Uhr reformiertes Kirchgemeindehaus
Christliche Frauen aus Panama haben die Texte zum Gottesdienst geschrieben unter dem Thema "Vom Glauben erfüllt gestalten wir die Zukunft". Gemeinsam mit den Menschen in Panama beten am 5. März Menschen auf der ganzen Welt von Sonnenaufgang bis Untergang für eine gute Zukunft für dieses wunderschöne tropische Land zwischen Pazifik und Atlantik. Anschliessend an den Gottesdienst: Kaffee und Kuchen

Nach oben

Veranstaltungskalender März

03.03.: Minihöck
05.03.: Weltgebetstag (Ref. Kirche)
06.03.: Kandidatenaufnahme Jungwacht
06.03.: Vernissage Sonderausstellung Mutter Bernarda (19.00 Uhr)
07.03.: Sunntigsfiir
07.03.: 2. Fastensonntag: ökum. Suppentag mit Gottesdienst (Kirche/Kirchgemeindehaus)
10.03.: Oberstufentreff (2. Oberstufe)
14.03.: 3. Fastensonntag: Gottesdienst mit Kirchenchor, anschl. Kaffeestube
14.03.: Pilgergottesdienst Mutterhaus Menzingen 16.00 Uhr
17.03.: Kochkurs (FMG, Kochschule Schulhaus)
17.03.: Oberstufentreff (3. Oberstufe)
18.03.: Wanderung Habsburg (Senioren)
20.03.: GV Verein Freunde Menzinger Schwestern (Kirchgemeindehaus)
20.03.: Papiersammlung (JW/BR)
21.03.: 4. Fastensonntag: Familiengottesdienst
24.03.: Oberstufentreff (4. Oberstufe)
26.03.: Schüler-Senioren-Olympiade (4. Sek./Senioren), Kirchgemeindehaus
27.03.: Kinderflohmarkt (Kirchgemeindehaus FMG)
28.03.: 5. Fastensonntag: Gottesdienst
28.03.: Fiire mit de Chliine (Ref. Kirche)
28.03.: Gebetsnachmittag (Kath. Kirche)
30.03.: Frühlingsbörse (Kirchgemeindehaus FMG)
31.03.: Kochkurs (FMG, Kochschule Schulhaus)

Nach oben

Mutter Bernarda Jahr

Die Broschüre mit dem Jahresprogramm über das Mutter Bernarda Jahr ist gedruckt und liegt in der Kirche auf. An dieser Stelle danken wir allen Sponsoren ganz herzlich für ihre Unterstützung. Die Namen der Sponsoren finden Sie in der Broschüre.
Das Mutter Bernarda Jahr wird mit der Sonderausstellung im Kulturzentrum eröffnet. Die Vernissage der Ausstellung findet am Samstag 6. März um 19 Uhr statt. Geöffnet ist die Ausstellung bis am 2. Januar 2005.

Nach oben

Suppentag

Entwicklungshilfe ist wichtig! Viele Länder sind sehr arm. Sie benötigen finanzielle Hilfe für Bildung (Schulen), Investitionen, Gesundheitswesen, Verkehr und viele andere Einrichtungen, die in einem entwickelten Staat vorhanden sind. Wir sind öfters zurückhaltend mit Spenden, weil wir befürchten, der Apparat zur Beschaffung und Verteilung der Spenden sei kostspielig und verschlinge den grösseren Teil des gesammelten Geldes.
Diese Sorge besteht nicht, wenn Ihr am Sonntag, den 7. März um 1200 Uhr im Kirchgemeindehaus zum Suppenessen erscheint. Der Reinerlös geht vollumfänglich an die Menzinger Schwestern, die in Lesotho eine Vorschule für 75 Kinder bauen. Lesotho im südlichen Afrika ist eines der ärmsten Länder der Welt. Kommt zum Suppentag! Leistet damit einen Beitrag zur Entwicklungshilfe!
1030 Uhr Oekum. Gottesdienst in der kath. Kirche
1200 Uhr im kath. Kirchgemeindehaus

A. Clausen
Nach oben