Pfarrblatt Nr. 50    8. Dezember 2002

Druckversion

Gottesdienste    Einladung zur nächsten Sunntigsfir    Ökum. Fiire mit de Chline    Oberstufentreff     Musik in der Kirche    Kollekte am 14./15.12.02    Fehler im Veranstaltungskalender    Pfarrblattzustellung    Kirchgemeindeversammlung vom 22. November 2002   

Gottesdienste

Samstag, 7. Dezember
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Elisabeth Koller / Stephan und Marie Peterhans-von Dänikon / Stefan Wettstein-Leuenberger / Johann Peterhans-Spirig / Johann und Jda Heimgartner-Bamberger / Verena Heimgartner-Waller 1. Ehefrau / Frieda Meier-Peterhans / Karl Schibli-Schibli Sek Lehrer's / Otto Wettstein-Caviecel / Paul und Philomena Holenstein-Scheiwiler / Emil und Emma Heimgartner-Wiederkehr / Walter Schütz

Sonntag, 8. Dezember
10.00 Eucharistiefeier (Es singt der Kirchenchor)
Anschliessend Pfarreikaffee im Vereinshaus
10.00 Sunntigsfiir im Pfarrhaus
11.15 Fiire mit de Chline (kath. Kirche)
17.00 Adventskonzert der Musikgesellschaft Fislisbach und dem Kirchenchor in der kath. Pfarrkirche
18.30 Gruppe Sunntigsfiir: Öffnen des Adventsfensters im Pfarrhaus

Dienstag, 10. Dezember
19.30 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Johann und Marie Heimgartner-Wettstein, alt Verwalters Ludwig und Johann Christian

Mittwoch, 11. Dezember
09.00 Eucharistiefeier

Donnerstag, 12. Dezembe
09.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Freitag, 13. Dezember
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 14. Dezember
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Albert Wettstein-Weber.
Jahrzeit für Maria Wiederkehr-Steimen / Alfred Häfliger-Schürmann / Erwin und Hedwig Elmiger-Wettstein / Josef und Elisabeth Pfäffli-Büeler / Josef und Anna Wettstein-Zehnder / Erich Wettstein-Bamert / Helen Peterhans, Försters / Engelbert und Lidwina Heimgartner-Peterhans / Alfons Peterhans und Geschwister / Christian und Josefine Peterhans-Ducret und Kinder

Nach oben

Einladung zur nächsten Sunntigsfir

Sonntag, 8. Dezember '02, 10.00 Uhr im Pfarrhaus
Wir treffen die letzten Vorbereitungen für die Adventsfenstereröffnung und backen feine Guetzli.
10.00 Uhr: Sunntigsfir im Pfarrhaus
18.15 Uhr: Treffpunkt der Kinder im Pfarrhaus
18.30 Uhr: Eröffnung des Adventsfensters
Du bist doch auch dabei, oder?!
Herzliche Grüsse

C. Stammbach, B. Peterhans

Nach oben

Ökum. Fiire mit de Chline

Sonntag, 8. Dezember 2002 11.15 Uhr
In der katholischen Kirche. Thema: Maria
Wir laden dazu Eltern, Grosseltern, Gotten, Götti, Alt und Jung herzlich ein.

Pfarrerin Erika Compagno, Jugendseelsorgerin Sylvia Sommer und das Vorbereitungsteam

Nach oben

Oberstufentreff 

Einladung an die 2. Real und 2. Sek. zum Oberstufentreff am Mittwoch, 11. Dezember 2002 um 20.00 Uhr im Pfarrhaus. Thema: Advent
Wir wollen uns an diesem Abend auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen. Auf einen gemütlichen und schönen Abend mit euch freut sich eure Jugendseelsorgerin

Sylvia Sommer Läderach

Nach oben

Musik in der Kirche

Sonntag, 8. Dezember
10.00 Uhr: Es singt der Kirchenchor
17.00 Uhr: Adventskonzert der MGF und des Kirchenchores
Samstag, 14. Dezember
18.00 Uhr: Es singt der Jugendchor der Musikschule Fislisbach
Details zu diesen Auftritten können Sie am Anschlagkasten bei der Kirche, auf einem separaten "Adventsprogrammblatt" in der Kirche oder unter www.kathpfarreifislisbach.ch nachlesen!

Nach oben

Kollekte am 14./15.12.02

"Helfen sie Helfen", ist ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, sich für hilfsbedürftige Menschen, für Menschen in Not und Hoffnungslosigkeit einzusetzen.
Situation: In der Ukraine leben 52 Mio. Menschen, viele von ihnen in grosser Armut. Hohe Inflation und Arbeitslosigkeit suchen das Land heim. Viele Familien können sich nicht einmal mehr das Allernötigste kaufen. Die Kinder sind zur grossen Last geworden.
Projekt "Mutter und Kind in Not" (Ukraine):
Es werden Hilfspakete zusammengestellt und an notleidende Schwangere abgegeben, die das Notwendigste für das Baby bis zum zweijährigen Kind beinhalten. Um diese Hilfspakete zu vervollständigen ist man auf Spendengelder angewiesen.
Eine Gruppe freiwilliger Frauen in Fislisbach hat den Anfang gemacht und während dem ganzen Jahr gestrickt und genäht. Die Anzahl wunderschöner Kinderkleider, die dabei entstand ist überwältigend. In den Gottesdiensten am Samstag, 14.12. um 18.00 Uhr am Sonntag, 15.12. um 10.00 Uhr und im Weihnachtsmusical um 17.00 Uhr können sie mit einem kleinen Batzen ihren Beitrag ebenfalls leisten und dabei auch die grossartige Arbeit dieser Strickerinnen und Näherinnen anerkennen und unterstützen.

Nach oben

Fehler im Veranstaltungskalender

Im Veranstaltungskalender (Horizonte 48) hat sich ein falsches Datum eingeschlichen. Der Rorate-Gottesdienst der FMG findet nicht am 10.12., sondern am Mittwoch, 18.12.02 um 19.30 Uhr statt.

Nach oben

Pfarrblattzustellung

Ab ca. Mitte Dezember 2002 erfolgt die Pfarrblatt-Zustellung neu per Einzel-Adressierung. Unsere Adresskartei wurde dementsprechend angepasst und ist auf aktuellem Stand. Sollten Sie dennoch pro Haushalt zwei oder mehrere Pfarrblätter oder kein Pfarrblatt erhalten, bitten wir Sie, dies umgehend zu melden an: Frau U. Seeholzer-Bieri, Jurastr. 2, 5442 Fislisbach, Tel. 056 493 10 11
Besten Dank für Ihr Verständnis

Nach oben

Kirchgemeindeversammlung vom 22. November 2002

An der Kirchgemeindeversammlung wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Traktandum 1: Das Beschlussprotokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 30.11.01 wurde genehmigt.
Traktandum 2: Die Jahresrechnung 2001 wurde genehmigt.
Traktandum 3: Der Voranschlag 2003 und die Festsetzung des Steuerfusses bei 18% wurden genehmigt.
Traktandum 4: Wahlen Finanzkommission und Stimmenzähler:
In die Finanzkommission wurden gewählt:
Beat Peterhans (bisher, auch als Präsident)
Lukas Heinrich (bisher)
Rosmarie Suter (neu)
Als Stimmenzähler wurden gewählt:
Rudolf Lüthy (bisher)
Oswald Frei (neu)
Werner Heimgartner (Ersatz, bisher)
Alle Beschlüsse wurden ohne Gegenstimmen gefasst.
Wir verweisen auf Art. 27 des landeskirchlichen Organisationsstatutes: Gegen die Beschlüsse der Traktanden 2 und 3 kann innert 30 Tagen nach Erscheinen im Pfarrblatt das Referendum ergriffen werden.
Auskünfte erteilt der Präsident der Kirchenpflege J. Seeholzer, Tel. 056 493 10 11

Nach oben