Pfarrblatt Nr. 49    1. Dezember 2002

Druckversion

Gottesdienste    Datum und Adressen der Adventfenster (Fortsetzung des letzten Pfarrblattes)    1. Advent, 1. Dezember, 10 Uhr Gottesdienst    Sunntigsfiir    Liechtlimess    Senioren    Weltrekord am Clairongardentreffen 2001    Brief von F. Günter   

Gottesdienste

1. Adventsonntag
Opfer für die Universität Freiburg

Samstag, 30. November
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Gunda Stierli-Cavelti.
Jahrzeit für Alfons Anton Haslimeier-Da Rin / Erna Brugger-Spielmann / Oswald und Anna Imhof-Heimgartner

Sonntag, 1. Dezember
10.00 Eucharistiefeier
10.00 Sunntisfiir im Pfarrhaus

Dienstag, 3. Dezember
19.30 Eucharistiefeier

Mittwoch, 4. Dezember
06.30 Liechtlimess

Donnerstag, 5. Dezember
09.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Freitag, 6. Dezember
Fest des Hl. Nikolaus
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 7. Dezember
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Stephan und Marie Peterhans-von Dänikon / Stefan Wettstein-Leuenberger / Johann Peterhans-Spirig / Johann und Jda Heimgartner-Bamberger / Verena Heimgartner-Waller 1. Ehefrau / Frieda Meier-Peterhans / Karl Schibli-Schibli Sek Lehrer's / Otto Wettstein-Caviecel / Paul und Philomena Holenstein-Scheiwiler / Emil und Emma Heimgartner-Wiederkehr / Walter Schütz

Nach oben

Datum und Adressen der Adventfenster (Fortsetzung des letzten Pfarrblattes)

13. Fam. Schibli-Möckli, Hiltibergstr. 48
14. Fam. M. Wettstein-Vogel, Schulhausweg 2a
15. Fam. Fischer-Bitterly, Bodenäckerstr. 2
16. Fam. Neeser, Bernardastr. 85a
17. Fam. Koch, Guggerhof
18. Fam. Mahler-Schilter, Gassäckerstr. 26
19. Fam. U. Schibli, Mattrütistr. 14
20. Gemeindeverw. (Lehrlinge), Gemeindehaus
21. Fam. Rimann-Schatzmann, Leemattenstr. 4
22. Fam. Fischer-Peterhans, Dorfstr. 10
23. Fam. Peterhans, Zelglistr. 32
24. Fam. Biland, Eschenweg 4

Nach oben

1. Advent, 1. Dezember, 10 Uhr Gottesdienst

Johann Crüger 1598 - 1662
Zwei geistliche Lieder für zwei Singstimmen, zwei Altblockflöten und Orgel
Nun jauchzet, all ihr frommen
Tauet Himmel, den Gerechten
Instrumentalchöre für Blockflötenquartett und Orgel
Jan Kampanus Vodnansky 1572 - 1622
Rorando caeloi defluant
Samuel Scheidt 1587 - 1654
Nun komm, der Heiden Heiland
Christian Gregor 1723 - 1801
Hosianna, gelobt sei, der da kommt
Blockflötenensemble Messa di Voce Ühlingen-Birkendorf Ltg.: Heidi Schwenninger
Singstimmen, Projekt: Adhoc-Chor Fislisbach, Orgel, Elmar Klöckner

Nach oben

Sunntigsfiir

Mer fieret Advent!
Chonsch au, am 1. Dezember '02 am 10.00 Uhr es Pfarrhuus?!
Mer zöndet die 1. Cherze a, ghöret en Gschecht, senged metenand und . . . nei, meh verzell ich nöd!
Also mer freued eus of Dech, en gueti Ziet und bes am 1. Dezember '02!

B. Peterhans, C. Stammbach

Nach oben

Liechtlimess

Herzliche Einladung an alle Schülerinnen und Schüler zur diesjährigen Liechtlimess am Mittwoch, 4. 12. 02 um 6.30 Uhr in der Kirche. Thema: IM GEWÖHNLICHEN LIEGT WERTVOLLES.
Anschliessend an die Liechtlimess findet im Vereinshaus ein gemeinsames "Blitz-Zmorge" statt, zu dem ihr natürlich ebenfalls herzlich willkommen seid.
Wir freuen uns auf einen besinnlichen Einstieg in diesen Adventtag.

Nach oben

Senioren

Montag, 02.12.02; 14.00 Uhr
Hotel Linde: Jahres-Schlusshock für die Helferinnen und Helfer
Dank, Ehrungen, Unterhaltung, Imbiss
(Persönliche Einladungen)
Mittwoch, 04.12.02; 14.00 Uhr
Mehrzweckturnhalle Leematten I
Seniorenweihnacht der Gemeinde
(Persönliche Einladung durch Gemeinde)

Nach oben

Weltrekord am Clairongardentreffen 2001

Der Weltrekord mit dem grössten Notenordner letztes Jahr ist gelungen - der Eintrag im Guinness Buch der Rekorde missglückt. Vor einigen Tagen hat die Clairongarde ein serienmässiges E-Mail aus Deutschland erhalten, in welchem ihr mitgeteilt wurde, dass der angemeldete Rekord nicht im Guinness Buch der Rekorde berücksichtigt werden könne. Zudem erwähnte der Guiness-Verlag, dass es jährlich 65'000 Rekordanmeldungen gebe.
Schade - doch der Rekord ist trotzdem gelungen. Einzig der Eintrag in das - nach kommerziellen Grundsätzen geführte - Guinness Buch nicht. Rückblickend war es für alle ein schönes Fest, ein genialer Rekord. Dafür danken wir allen Helfern nochmals ganz herzlich!
Wir wünschen allen einen guten Start im neuen Jahr!

Clairongarde JW Fislisbach (H. Schibli)

Nach oben

Brief von F. Günter

Liebe Mitglieder der Kirchgemeinde Fislisbach
Gerade heute, am Martinstag, darf ich erfahren, dass Ihr Euren Missionsbetrag von fünftausend Franken für Bolivien geschenkt habt. Ganz herzlich danke ich dafür. Beständig erhalte ich Post von dort, so dass ich auf dem Laufenden bin, was dort vor sich geht. Es freut mich, dass Ihr teilnehmt an den Freuden und Sorgen "meiner" Geschwister dort, in der Mission. Ihr könnt vielleicht erfahren, wie dort die Zahl der Missionare zunimmt, und wie sie Interesse zeigen über unsere Art zu leben, zu leiden, und uns am Leben freuen. In der Postsendung gibt es allerhand Überraschungen: vor zwei Tagen habe ich einen Brief von Kolumbien erhalten, der am 14.2.2001 abgeschickt wurde. Und ein Brief von mir nach Bolivien ist nach zehn Monaten dort angekommen. Da staunt man über die Geduld der Post, den Brief trotzdem nicht in den Papierkorb zu werfen, sondern weiter auf die Suche nach dem Adressaten zu schicken.
Ganz herzlich grüsse ich Euch alle

F. Günter

Nach oben