Pfarrblatt Nr. 20    12. Mai 2002

Druckversion

Gottesdienste    Unsere Verstorbenen    Muttertag    Einladung an die 3. Real und die 3. Sek zum Oberstufentreff    Senioren    Kath. Männerverein    Kirchgemeindewahlen 2002   

Gottesdienste

Samstag, 11. Mai
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Beat und Frieda Peterhans-Deiss / Robert Peterhans-Meier / Melchior und Maria Jda Gut-Wettstein / Max Hugo Hollinger-Lötscher / Josef Geissmann, Sattler

Sonntag, 12. Mai
10.00 Familiengottesdienst (Anschliessend Apéro)
19.00 Bollandacht

Dienstag, 14. Mai
19.30 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Anton und Viktoria Stöckli-Wettstein und Kinder

Mittwoch, 15. Mai
09.00 Eucharistiefeier

Donnerstag, 16. Mai
09.00 Eucharistiefeier
18.45 Rosenkranz

Freitag, 17. Mai
09.00 Eucharistiefeier

Samstag, 18. Mai
17.00 bis 17.30 Beichtgelegenheit (Aushilfe)
18.00 Eucharistiefeier
Jahrzeit für Josef und Emma Roos-Burkard / Siegfried und Verena Wettstein-Wetter und Kinder, Josef Strebel-Wetter, 1. Ehemann

Nach oben

Unsere Verstorbenen

Am 25. April starb Frau Lisa Peterhans-Schmid
Am 30. April starb Herr Hans Lang-Rothenfluh
Gott schenke unseren Verstorbenen jene Lebensfülle, die nur Er geben kann. Er tröste die trauernden Angehörigen mit dem festen Glauben an ein Wiedersehen in der ewigen Heimat, wo es keinen Tod und kein Leid mehr geben wird.

Nach oben

Muttertag

Gebet eines Kindes:
Gott, du hast mir meine Mutter gegeben, die für mich sorgt in gesunden und kranken Tagen. In frohen und traurigen Stunden steht sie mir zur Seite. Ich danke dir dafür. Gib ihr viel Kraft und Liebe. Schenke ihr Frieden und Freude. Hilf mir, dass ich ihr meine Liebe und Dankbarkeit nicht nur am Muttertag zeige, sondern jeden Tag, an dem du sie mir schenkst. Amen.

Mit diesem Gebet möchten wir alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Familiengottesdienst zum Muttertag am Sonntag, 12.5.02 um 10.00 Uhr einladen. Das Thema des Gottesdienstes ist: Danken für die Mutter.
Der Gottesdienst wird mitgestaltet von Schülerinnen und Schülern.
Neben Schülerinnen und Schülern wird der Gottesdienst durch einen ad hoc Chor (singt unter der Leitung von E. Klöckner die Trouvere-Messe für Bariton von Petr Eben) mitgestaltet. Wie schon fast zur Tradition geworden erhalten alle Frauen und Mütter wiederum ein kleines Muttertagsgeschenk.

Nach dem Gottesdienst sind ALLE zum Muttertagsapéro auf der Apérowiese, oder bei schlechtem Wetter im Vereinshaus, eingeladen. Der Apéro wird wiederum, in verdankenswerterweise, durch die Leiterinnen und Leiter von Jungwacht und Blauring organisiert. Die Clairongarde wird beim Apéro zum Muttertagsständchen aufspielen.
Das Seelsorgerteam heisst alle Frauen und Mütter und alle Familien ganz besonders willkommen und freut sich auf einen schönen Gottesdienst.

Nach oben

Einladung an die 3. Real und die 3. Sek zum Oberstufentreff am Mittwoch, 15. Mai 2002 um 20.00 Uhr im Vereinshaus

Das Thema des Abends ist:
Aleister Crowley
Ein Teufel - Mensch oder ein verteufelter Mensch
- Geburt und Familiensituation
- Mutters Erziehung
- Schul- und Jugendzeit
- Studienzeit
- Laufbahn als Okkultist und Magier
- Weitere Stationen des Lebensweges
- Verteufelung oder Vermarktung
Ich freue mich auf einen interessanten Abend mit euch.

Jugendseelsorgerin Sylvia Sommer Läderach

Nach oben

Senioren

Donnerstag, 16. 5. 02, 8 Uhr
Treffpunkt: Gemeindehaus
Wanderung Aare / Rhein: Döttingen - linkes Aareufer (Stausee) - Kraftwerk Klingnau - Eisenbahnbrücke - Aare Rhein - Full - Leibstadt - Postauto nach Kleindöttingen
13 km/3.5 Std./HD 25 m/leicht

Nach oben

Kath. Männerverein

Maiandacht auf dem Boll
Am Sonntag, 12. Mai 19.00 Uhr findet bei schönem Wetter auf dem Boll die Maiandacht statt. Bei schlechtem Wetter läuten die Glocken um 18.00 Uhr. Die Andacht findet dann in der Kirche (19.00 Uhr) statt.
Zu dieser Bollandacht sind alle Pfarreiangehörige herzlich eingeladen.
Pfarreibittgang
Am Sonntag, 26. Mai findet der Pfarreibittgang statt.
Besammlung: 7.15 Uhr beim Kirchgemeindehaus.
Der Weg führt um den Hiltiberg, vorbei an der Siedlung Rückerfeld aufs Boll zur Schlussandacht. Frauen und Männer, Jugendliche und Kinder sind vom Männerverein freundlich eingeladen. Anschliessend Morgenessen im Vereinshaus.
Anmeldung betreffend Frühstück nimmt:
Gerhard Koller Tel. 056 493 12 55 oder
Josef Jetzer Tel. 056 493 14 83 entgegen.
Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

Nach oben

Kirchgemeindewahlen 2002

Alle vier Jahre finden die Wahlen in die verschiedenen Gremien der Kirchgemeinde statt. Am Wochenende 21. / 22. September 2002 werden an der Urne der Pfarrer, die Kirchenpflege, sowie die zwei Synoden-Mitglieder gewählt.
An der Kirchgemeindeversammlung vom 22. November erfolgen dann die Wahlen in die Finanzkommission, sowie die Stimmenzähler. Zudem wird der Pfarreirat im gleichen Vierjahres-Turnus gewählt und an der Kirchgemeindeversammlung vorgestellt.
In der heutigen Zeit ist es nicht einfach, für all diese Ämter resp. "Freiwilligen"-Arbeiten genügend gewillte und interessierte Personen zu finden. Daher haben sich am 18. April Kirchenpflege, Finanzkommisson, sowie die Verantwortlichen der Vereine zusammengesetzt, um die Fragen der Wahlen rechtzeitig anzugehen.
Gemäss heutigem Stand ergeben sich folgende Vakanzen:
Synode, Kirchenpflege, Finanzkommission und Stimmenzähler je 1 Mitglied. Beim Pfarreirat haben wir zwei Demissionen, zudem möchte man den Pfarreirat erweitern. Dies bedeutet, dass wir 2 - 4 Mitglieder suchen.
Sollten Sie Interesse haben oder jemanden kennen (männlich oder weiblich), der für eine dieser Aufgaben in Frage käme, so bitten wir Sie höflich, sich beim Präsidenten der Finanzkommission/Wahlkommission Hr. Beat Peterhans, Tel. 056 493 41 05 zu melden. Auskünfte erteilen auch J. Seeholzer, Präsident der Kirchenpflege (Tel. 056 493 10 11) oder die anderen Mitglieder der Kirchenpflege, sowie A. Clausen, Präsident des Pfarreirates (Tel. 056 493 13 60).
Haben sie den Mut sich zu melden, wir sind auf gute Team-Mitglieder in diesen Gremien angewiesen. So helfen sie mit, das Pfarreileben bei uns aktiv zu gestalten.

Kath. Kirchenpflege

Nach oben