GV Kirchenchor

Druckversion

vom Samstag, 13. Januar 2007
Wie gewohnt sangen wir vor der GV um 18 Uhr im Gottesdienst, dieses Jahr die Gounod-Messe. Anschliessend begaben wir uns zur Linde. Nach einem feinen Nachtessen begannen wir den geschäftlichen Teil unserer GV mit dem Lied "Vive l'amour". Josef Jetzer, unser Präsident, begrüsste alle Sängerinnen und Sänger und speziell unseren Dirigenten, Elmar Klöckner, sowie auch die Ehrenmitglieder Klärli und Ernst Baumgartner und Maria Peterhans. Leider konnten dieses Jahr alle Organisten aus privaten Gründen nicht an der GV teilnehmen. Die vorliegende Traktandenliste wurde genehmigt, das Protokoll der letztjährigen GV und der Kassabericht ebenfalls. Josef Jetzer hielt alsdann Rückschau auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr. Die gesanglichen Höhepunkte waren an Ostern die Aufführung der Missa brevis in C, Spatzenmesse, von Wolfgang Amadeus Mozart, passend zum Mozartjahr, begleitet von einem Orchester. An Pfingsten sangen wir die Messe C-Dur von Anton Diabelli, das Sopran-Solo wurde von unserer Chorsängerin, Susanne Gantner, vorgetragen. Ein spezieller Anlass war sicher auch der Festgottesdienst nach der Innenreinigung der Pfarrkirche, am 3. September; wir gestalteten diesen mit der Spatzenmesse, sowie dem wunderschönen Sancta Maria Mater Dei von Mozart.
Leider mussten wir im November Abschied nehmen von unserem Aktiv- und Ehrenmitglied, Esther Hauri. Der Chor begleitete sie auf ihrem letzten Weg und sang in der Kirche St. Sebastian, Wettingen, und auf dem Friedhof.
Bei einem Neu-Eintritt, Agnes Jetzer, haben wir leider auch 4 Austritte; Esther Hauri (wie erwähnt), Hans und Betha Wietlisbach treten zu den Passiven über und Anita Göbelbecker verlässt unseren Chor.
Im Vorstand gibt es einen Rücktritt, Ernst Heimgartner gibt sein Amt nach 15 Jahren ab, bleibt jedoch weiterhin Archivar, herzlichen Dank. Als neues Vorstandsmitglied konnten wir Gerhard Humbel einstimmig und mit Applaus wählen.
Für regelmässigen Besuch unserer Proben und Auftritte durften wir 12 Sänger/innen mit einem Präsent gratulieren. Ganz besonders ehren konnten wir Klärli und Theres Bögli, sie sind seit 40 Jahren aktiv im Kirchenchor und J. Jetzer überreichte ihnen unter grossem Applaus ein Präsent.
Nach dem geschäftlichen Teil wurden wir mit einem feinen Dessert verwöhnt und genossen den Auftritt von Familie Bischof, welche herrliche Szenen am Engadiner Skimarathon zum Besten gab. Herzlichen Dank.
Die Aktuarin: Ursula Seeholzer