22.11.2004: Brief von "Helfen Sie helfen"

Druckversion

Sehr geehrte Damen und Herren
 
Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Hilfe
 
In der Ukraine herrschen wegen der unstabilen politischen Lage immer noch Armut und sehr desolate Zustände. Wenn nicht auch in dieser Richtung sich gravierende Änderungen abzeichnen, sind die Menschen weiterhin sehr auf ausländische Hilfe angewiesen. Für Ihre wertvolle Hilfe, die Sie unserem Verein "Helfen Sie helfen" zukommen lassen, sprechen wir Ihnen im Namen der Menschen in der Ukraine ein herzliches Dankeschön aus.
Das Projekt "Mutter und Kind in Not" bietet vielen Familien eine unbezahlbare Hilfe und dem Säugling einen einigermassen guten Start ins Leben. Wie Sie vielleicht schon wissen, werden die "Mutter und Kind in Not" - Pakete oft, wenn sie von einer Familie nicht mehr gebraucht werden, an andere Familien weitergegeben, so dass viele Kleinkinder davon profitieren können.
Besonders viele Hilfeleistungen durften wir in diesem Jahr im Projekt "Medizin" anbieten. Nebst Spitalbetten und Laboreinrichtungen, die in der Ukraine sehr begehrt sind, durften wir gar ein vollständig ausgerüstetes Krankenauto nach Rumänien vermitteln. Auch die Menschen dort leiden äusserste Not.
Diese grossartigen Hilfestellungen konnten wir nur leisten, da Sie uns alljährlich mit grosszügigen Spenden unterstützen. Ganz herzlichen Dank dafür!
Von Herzen wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes Jahr 2005.

Verein "Helfen Sie helfen"